Schlagwort-Archive: Glück

Nr. 340: Das kleine Glück finden

Wir alle leben tagein tagaus und wollen irgendwie glücklich werden. Das ist es, was jeden von uns irgendwie antreibt. Der eine findet vielleicht etwas mehr davon, der andere sucht vielleicht auch nur an der flachen Stelle. Wie alles im Universum ist auch das Glück dem Gesetz der Anziehung unterworfen, wobei das, was wir ganz persönlich unter Glück verstehen bei jedem etwas anders bedeuten kann. Es kommt im Leben darauf an, unser eigenes Glück zu finden. Und wo finden wir es? Mir ist heute ein sehr schönes Zitat dazu aufgefallen, daß nicht treffender hätte sein können:

Es hat eine Weile gedauert, aber heute kann ich mit Sicherheit sagen – das wunderbarste Geschenk das ich je bekam, das Geschenk, das ich mehr schätze als alles andere, das ist das Geschenk dieser ganz normalen Tage.
(Katarina Kenison)

Wenn wir in jedem unserer Tage etwas Glück finden, dann kann es sich auch vermehren. Und wenn sie nicht nach dem kleinen Glück suchen, was können sie dann finden? Ich finde, daß jeder neue Tag ein Geschenk ist und wir jeden Tag auch Glück finden können. Der Tag ist vielleicht sogar voll davon. Es kommt immer darauf an, wie sie es ganz persönlich sehen. Und das Beste daran ist, so wie sie es sehen, ist es auch.

  • Vielleicht denken sie einmal an ihren Partner und welches Glück er ihnen jeden Tag schenkt.
  • Vielleicht denken sie darüber nach, wann sie schon Glück gehabt haben.
  • Vielleicht denken sie einmal drüber nach wie schön es doch ist im Frieden leben zu können.
  • Vielleicht genießen sie heute die klare Luft, den Regen, die Sonne und die Wolken.
  • Vielleicht freuen sie sich, daß sie leben und jeden Tag genießen können.

Und wenn sie ab heute ihren Blickwinkel jeden Tag etwas mehr auf das Glück richten und sie immer mehr von dem kleinen Glück finden, dann ist das große Glück nicht weit.

Nr. 336: Das Eigene in sich finden

Warum das Eigene in sich finden? Es gibt viele, die mit einem Patenrezept werben, wie man glücklich wird. Aber so etwas gibt es nicht.
Jeder von uns ist auf seine Art etwas ganz Besonderes. Den Durchschnittsmenschen gibt es nicht, aber es gibt hier bei uns über 80 Millionen einzigartige Persönlichkeiten.
Wir alle fallen sehr häufig auf einen Trugschluß herein. Wir vergleichen und urteilen den ganzen Tag, so sind wir erzogen worden. Wenn unser Nachbar etwas hat, wollen wir es auch. Wenn ein Freund sagt, es ist toll, wollen wir es auch. Wenn die Werbung sagt, das ist gut für uns, dann kaufen wir es. Warum sollen denn andere Menschen besser als wir selbst wissen, was gut für uns ist?

Der Schuh, der dem einen Menschen paßt, drück den anderen.
Es gibt kein Rezept für ein Leben, das allen gerecht wird.
CG Jung

Und ob sie es glauben oder nicht, der einzige Mensch, der das wirklich definieren kann, was Glück, Erfolg und Erfüllung für sie bedeutet, das sind sie selbst. Wenn sie auf den Nachbarn schauen, sehen sie vielleicht was ihn glücklich macht, oder was er denkt, was ihn glücklich macht. Ihr Freund sind nicht sie selbst. Die Werbung ist von völlig fremden Menschen gestaltet, die auf Kommerz und eigenen Erfolg aus sind. Bei Ihrer Betrachtungsweise gehen sie vom Durchschnitt aus. Möchten sie Durchschnitt sein?
Aber es gibt ein Rezept für ein Leben, daß Ihnen persönlich gerecht wird. Die Zutaten sind das, was Ihnen Freude bereitet und Erfüllung bringt. Es ist das, was Ihnen gute Gefühle schenkt. Was halten sie davon, wenn sie diese Woche damit beginnen sich wirkliche Klarheit darüber zu verschaffen, was für sie ganz persönlich Erfolg und Erfüllung bedeutet. Finden sie für sich ganz persönlich heraus, was ihnen wirkliche Freude bereitet, Spaß macht und ihnen gute Gefühle schenkt. Selbstverständlich auf den wichtigen Ebenen, persönlich, partnerschaftlich und beruflich.
Selbstverständlich können sie auch damit beginnen es herauszufinden, jeder hat irgendwann mal angefangen zu laufen. Sie können es auch jeden Tag tun, jetzt oder in einer Weile könnten sie beginnen darüber nachzudenken, was wirklich das Ihre ist.

Nr. 333: Für das Glück und das persönliche Wohl entscheiden

Wer die Wahl hat, hat die Qual sagt ein Sprichwort. Aber stimmt das überhaupt. Ist es wirklich eine Qual sich entscheiden zu können oder zu dürfen? Wir haben im Laufe unseres Lebens öfters Wahlmöglichkeiten, sogar jeden Tag, ja sogar jede Sekunde unseres Lebens. Ist es nicht toll, wählen zu können? Wir können jeden Tag in jedem Moment wählen, wie wir dem nächsten Moment begegnen. Wir können jeden Moment unseres Lebens etwas für unser Glück und unseren Erfolg tun, wir haben somit die Gelegenheit, etwas in unserem Leben zum Bessern zu verändern. Wichtig hierbei ist, daß uns das bewußt ist und wir es auch tun. Wenn es nicht im Bewußtsein erkannt wird, können wir es auch nicht tun. Sie haben immer die Wahl sich zu ärgern oder etwas zu verbessern. Sie haben die Wahl etwas Neues zu versuchen, etwas, was sie bis heute nur noch nicht getan haben, etwas was Ihnen bis heute vielleicht nur noch nicht aufgefallen ist, etwas was ihnen bisher nicht bewußt geworden ist.
Überlegen sie sich diese Woche jeden Tag, ja vielleicht sogar jeden Moment, was sie für sich und für ihr persönliches Glück tun können, was sie zum Positiven verändern und verbessern können, was sie endlich anpacken können. Wählen sie das, was ihnen weiterhilft und guttut und dann, dann packen sie es gleich an und setzte den (ersten) Schritt um. Sie werden sehr schnell feststellen, wie sie damit mehr Glück in ihr Leben ziehen können. Das Geheimnis dabei ist die bewußte Entscheidung für das Glück, für das persönliche Wohl und das Tun.

Nr. 309: Warum nicht jetzt?

Was kann die Frage „Warum nicht jetzt?“ für sie verändern. Alles! Ja, sie kann alles verändern. Wußten sie, daß die meisten guten Ideen nicht angepackt werden weil diese und das erst geklärt sein muß. Erst wenn das und das passiert ist geht es mir gut. Erst wenn der Hund nicht in den Sand gesch…. hat kann er den Hasen fangen. Erste wenn der Nachbar aufhört zu meckern kann ich glücklich sein. Erst wenn ich viel Geld habe, dann…. Erst wenn ich genügen Ausreden vorgeschoben habe, kann ich mit ruhigem Gewissen sagen es klappt nicht. Dann sind die anderen Schuld, darum hat es bei mir nicht funktioniert.

Kann man mit so einer Einstellung glücklich sein und das erreichen, was man sich vorgenommen hat? Könnte das der Grund sein, warum viele Menschen ihre Ziele nicht erreichen?

Unser Leben besteht aus einem ewigen JETZT und alles was sie JETZT nicht haben, ist auch nicht in ihrem Leben. Wenn sie immer nur in der Zukunft handeln möchten, dann kann es sein, daß das Leben vorbei ist und sie nichts davon gehabt haben. Sie haben dann immer nur gehofft es zu bekommen, aber halt eben nicht gehabt.

Wollen sie wirklich so lange warten? Nur wer anfängt kann ankommen und nur wer sich bewegt, bleibt nicht stehen. Gehen sie voran. Stellen sie sich jetzt sofort die Frage: Warum nicht jetzt?
Warum nicht jetzt damit Anfangen die Dinge anzupacken? Warum nicht jetzt einen Grund suchen glücklich zu sein. Warum nicht jetzt Freude empfinden? Es ist immer alles da. Sie müssen es nur zulassen. Es mag Skeptiker geben, die sagen stimmt nicht. Ja es mag sein, daß es für diese nicht stimmt. Aber haben sie schon mal Skeptiker gesehen, die glücklich sind und sich wirklich freuen?

Schauen sie sich um, dort wo sie jetzt sind. Und finden bitte mindestens 7 Dinge, die in ihrem Umfeld blau sind. Und erst wenn sie diese gefunden haben, lesen sie weiter. Haben sie wirklich schon die 7 blauen Dinge gefunden? Wenn ja, dann lesen sie weiter, wenn nein, dann suchen sie noch ein bißchen.

Und jetzt die Frage: Wie viele Dinge waren denn in ihrem Umfeld rot? Kann es sein, daß sie das nicht wissen, daß ihnen die roten Dinge gar nicht aufgefallen sind? Und genauso ist es mit den Skeptikern. Es ist immer alles da und wenn sie das suchen, was sie haben möchten, dann ist es auch da, vielleicht nur ein Teil, aber es ist etwas da. Und wenn sie es anpacken, dann kann es etwas werden. Also los geht’s.

Ihnen eine schöne Woche und viel Glück, Erfolg, Zufriedenheit und Chancen.

In diesem Sinne: Warum nicht jetzt?

Nr. 240: Sich selbst belohnen

Warum kann sich selbst belohnen so wichtig sein? In unserer heutigen Zeit sind viele Menschen permanent unter Druck und beschäftigen sich meist nur mit den Dingen, die den ganzen Tag auf sie hereinprasseln. Sie agieren nicht, sie reagieren auf das, was da von außen kommt. Dabei geht immer mehr das wirklich Eigene, die eigene Person und das, was das Leben wirklich schön machen kann, mehr und mehr verloren. Die Folgen sind oftmals Streß, und wenn man so weiter macht, vielleicht sogar ein Burnout oder vielleicht sogar etwas Schlimmeres. Viele meine, das sei halt so und man müsse da mitspielen um vielleicht zu überleben, oder den Versuch zu unternehmen Reichtum und Wohlstand im Äußeren aufzuhäufen. Und wenn es dann vielleicht geklappt hat, dann hat man den und es ist im Inneren immer noch leer. Warum ist das so? Durch das täglich einstimmen auf die Wünsche andere und die sogenannten Plichten der Gesellschaft (das sind die Regeln und Konventionen.), ist vielleicht das Innere, die eigene Person auf der Strecke geblieben. Man hat die Bindung zu sich selbst verloren. Viele Menschen wissen gar nicht wirklich, was sie persönlich wirklich wollen und was für sie persönlich wirklich glücklich macht. Man bekommt gelernt, daß das Wohl andere höherwertig sei, als das eigene Wohl. Dabei haben die Alten Gelehrten es schon besser gewußt. Bereits in der Bibel steh. „Liebe Deinen Nächsten so, wie die selbst.“ Und wenn sie sich selbst vergessen haben, wie gehen sie dann mit ihren Nächsten um. Schauen sie sich doch in vielen Bezirken um. Es kann dort sehr trostlos sein.

Beginnen sie heute noch mehr und mehr nach sich selbst zu schauen. Beginnen sie Momente in ihr Leben einzufügen, in den sie nur auf sich selbst achten. Beginnen sie sich selbst wieder kennenzulernen und die großartige Person, die sie vielleicht sein könnten, erneut zum Vorschein kommen zu lassen. Beginnen sie herauszufinden, was der Mensch in ihnen wirklich möchte. Beginnen sie sich jeden Tag ein bisschen mehr zu belohnen. Ja, ganz genau, zu belohnen. Es können Kleinigkeiten sein, das bewußte genießen eines Ausblicks, der wunderbare Duft einer Blume, die stillen 5 Minuten am Morgen. Gehen sie ab sofort bewußter mit dem Thema Belohnung um und schenken sich jeden Tag mindestens 3-mal Aufmerksamkeit und Wertschätzung. So kommen sie wieder zu sich und können mehr und mehr dieses wunderbare Leben hier auf dieser einzigartigen Erde genießen. Sie werden sehr schnell feststellen, wie gut ihnen das tun kann und wie schnell sie wieder zu einer inneren Balance und einem glücklicheren Leben kommen können. Na also, suchen sie jetzt nach etwas, womit sie sich selbst belohnen können und sie werden sehr schnell verstehen, was ich damit meine.

Nr. 234: Jeder Tag ist neu

Ganz egal, was passiert ist, ganz egal was alles passieren kann, jeder Tag ist neu und einzigartig. Wir bekommen jeden Morgen, wenn wir die Augen aufmachen ein wunderbares Geschenk. Einen unverbrauchten, absolut neuen und einzigartigen Tag. Ein Tag, den es noch nie vorher gegeben hat und den es auch nie mehr geben wird. (Den meisten Menschen ist gar nicht bewußt, daß mit das Einzige, was wirklich in unserem Leben limitiert ist,  die Zeit ist die wir hier auf Erden verbringen dürfen.) Ganz egal, was der Verstand auch sagen mag, der neue Tag ist einzigartig und war noch nie vorher da. Wenn der Verstand auch meinen sollte, das kenne ich ja alles schon, dann ist das nur eine Meinung. Tatsächlich wahr ist, daß der neue Tag noch nie in dieser Konstellation existiert hat.  Und das Beste dran ist, sie selbst können entscheiden, was sie daraus machen. Sie können ohne Probleme entscheiden, daß es ein Tag wie jeder andere sein soll und alles genau so ist, wie es immer ist. Und wissen sie was, dann ist es auch so, dann ist der Tag nur ein Tag unter vielen und genauso, wie sie es sich denken.

Und wenn sie vielleicht die nächsten sieben Tage beschließen, daß jeder neue Tag einzigartig sein wird und voller neuer und wunderbarere Dinge. Dann könnte es vielleicht auch sein, daß sie jeden Tag etwas Neues erleben und vielleicht auch einige Hinweise bekommen, wie sie zukünftig noch glücklicher und erfolgreicher werden könnten. Und  nun ein kleines Geheimnis: Wenn sie es so denken und tun, dann wird es auch so sein. Denn was der Mensch den ganzen Tag über denkt und tut ist er. Es liegt einzig in ihrer Hand, was sie aus ihrem Leben machen. Es ist nie zu spät, es ist immer der richtige Zeitpunkt, wenn sie heute, ja jetzt, genau hier und jetzt beschließen sollten, daß auch bei ihnen ab sofort, jeder Tag ein neuer Tag ist. Ein Tag voller Schönheit, Freude, Eleganz, Chancen und Glück. Dann wird es auch bei ihnen so sein. Und wissen sie was, es ist in Ordnung wenn man so denkt.

Nr. 231: In die Mitte kommen

In die Mitte kommen bedeutet aus dem wahren Inneren heraus zu agieren. Das wirkliche Potential eines Menschen liegt immer in seiner Mitte, in seinem Inneren, in seiner Seele und seinem Unterbewußtsein.  Die Seele ist in ihrem Potential unbeschränkt und stellt eine Verbindung zum großen Ganzen dar.  Das bedeutet, daß der Menschen, indem er seinen Blick nach innen richtet, hin zu seiner Mitte, hin zu seinen wahren Fähigkeiten, seinen Mittelpunkt findet und aus dieser Stärke heraus erfolgreich, glücklich und zufrieden wird. Er tut genau das, wofür er hier auf der Erde ist, er nutzt seine wahren Fähigkeiten zum Nuten des Planten und zum Nutzen der Mitmenschen und wird dadurch glücklich, erfüllt und frei.

Richten sie in der kommenden Woche mehr und mehr ihre Aufmerksamkeit, und wenn sie so wollen, ihren Blickwinkel mehr und mehr auf das, was in ihrem Inneren ist. Fragen sie sich, was für sie persönlich wirklich wichtig ist. Was sie wirklich bewegt und wie sie sich, fern ab von allen Zwängen, Dogmen und Begehrlichkeiten andere, wirklich entscheiden möchten. Fühlen sie in sich hinein und fragen sie sich bei dem was sie tun, ob sie das auch wirklich wollen, ob sie das auch wirklich weiterbringt und glücklich und zufrieden macht. Alleine, indem sie ihren Blich auf das richten, was wirklich ist, nämlich das in ihrem Inneren, kommen sie mehr und mehr zur Mitte und werden zentrierter. Das Innere und Äußere wird mehr und mehr stimmig und sie erzeugen ganz natürlich ein ganz neue Art von Anziehungskraft. Indem sie in die Mitte kommen, werden mehr und mehr stimmige Dinge in ihr Leben kommen. Es geht immer nur von innen nach außen, das ist das Geheimnis erfolgreicher Menschen.

Nr. 219: Probleme wälzen oder Lösungen suchen?

Jeder Mensch kann selbst entscheiden ob er Probleme wälzt oder Lösungen sucht. Ein Zitat von Leo Tolstoi bringt es sehr markant auf den Punkt.

Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft. Bilden wir uns ein, alles sei verloren, dabei fängt nur etwas Neues, Gutes an.

Jeder Mensch wird tagtäglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Jeder Tag ist neu und wenn wir ihn beginnen liegt etwas Wunderbares vor uns. Ein weiterer Tag in dem wir glücklich sein können. In dem wir uns selbst näher kommen können. In dem wir Glück schenken und annehmen können. In dem wir auf diesem wunderbaren Planten leben können. Jeder Tag ist ein einzigartiges Geschenk für uns. Jeder kann frei entscheiden, was er selbst daraus macht.

Man kann zerknirscht und mißmutig aufstehen, Probleme wälzen, neidisch sein, sich mit andere streiten, kucken was der Andere mehr hat, sich bewußt machen wie schlecht es einem geht, mit sich selbst unzufrieden sein. Sich über alles was ist beschweren usw….

Sie können aber auch freudig ans Tagwerk gehen, nach guten Lösungen suchen, sich über das Glück anderer freuen, Glück und Liebe verschenken, sich bewußt machen, welche einzigartigen Stärken sie besitzen, sich über die Dinge freuen, die sie haben, sich überlegen, was sie alles bisher erreicht haben, Komplimente und Lob verteilen, ein Lächeln verschenken  usw…

Mal angenommen, da gibt es zwei Menschen die in ähnlichen Verhältnissen leben, der eine beginnt die neue Woche  auf die problematische Weise, der andere auf die freudige und konstruktive Weise.  Wer hat mehr vom Leben, fühlt sich wohler und kommt weiter? Die Antwort ist selbsterklärend. Und nun zu ihnen, wie möchten sie ihre Woche beginnen und leben?

Nr. 205: Das tun was Freude bereitet

Die meisten Menschen träumen davon, das zu tun, was Freude bereitet. Träumen sie das vielleicht auch? Von was träumen sie dann? Oder tun sie schon das, was Freude bereitet?

Ganz egal. Meiner Meinung nach sind wir hier auf der Erde, um herauszufinden, was uns wirkliche Freude bereitet und das auch dann zu tun. Wir sind nur wirklich gut in dem, was wir auch mit Freude tun. Schreiben sie in der kommenden Woche alle Dinge auf, die ihnen wirkliche Freude von Herzen bereiten. Von was träumen sie? Was würden sie am allerliebsten tun? Wobei gehen sie so richtig aus sich heraus? Wobei haben sie ein wirklich gutes Gefühl? Was lässt ihr Herz höher schlagen? Was tut ihnen so richtig gut?

Und wenn sie das alles aufgeschrieben haben, dann ist es an ihnen sich darüber klar zu werden, dass sie nur dann ein Leben voller Freude und Glück führen, wenn sie das auch alles tun. Vergessen sie alle Ausreden und bewegen sie sich endlich auf das zu, was ihnen wirkliche Freude bereitet. Was haben sie zu verlieren? Das Einzige, was wirklich für uns jeden Tag etwas weniger wird, ist die Zeit, die wir hier verbringen dürfen. Wir sind alle nackt auf diese wunderbare Erde gekommen und wir gehen auch alle so, wie wir gekommen sind. Mitnehmen können sie nur Gefühle und sie können ab heute bewusster bestimmen, welche sie mitnehmen möchten. Beginnen sie noch heute jeden Tage ein klein bisschen mehr das zu tun, was ihnen wirkliche Freude bereitet. Und zwar im Privatleben und in ihrem Beruf. Lassen sie die Freude einkehren und lernen sie jeden Tage ein bisschen mehr kennen, wie schön ein Leben mit mehr und mehr Freude sein kann.

Nr. 189: Glück zieht Glück an.

Glück zieht Glück an. Nach dem Gesetz der Anziehung zieht Gleiches immer Gleiches an. Bei Glück handelt es sich um ein inneres Gefühl. Glück kann deshalb nie im Außen erlebt werden, sondern nur in ihrem Inneren. Da jeder Mensch letztlich selbst entscheidet, was er denkt und somit fühlt, ist er auch für seinen Gefühlszustand selbst verantwortlich. Es gibt nirgendwo ein Gesetz, dass sie dazu verpflichtet sich zu ärgern oder unglücklich zu sein.

Ärgerliche Gedanken ziehen ärgerliche Gedanken an.
Gewinnbringende Gedanken ziehen Gewinn an.
Gedanken über Krisen ziehen Krisen an.
Gedanken über Freude ziehen Freude an.
Glückliche Gedanken ziehen Glück an.

Es wird immer das angezogen, was sie in diesem Moment denken. Sind diese Gedanken, das, was sie wollen?  Werden sie sich diese Woche mehr und mehr bewusst, was sie denken und fühlen. Je mehr sie ihre Gedanken auf das ausrichten, was sie in ihrem Leben haben möchten, desto mehr werden sie es bekommen. Es ist leider so. Mit nörgeln und beschweren hat es noch niemand geschafft, das zu bekommen, was er letztlich möchte. Das ist der Preis, der zu zahlen ist. Ich finde, es ist fair. Und wenn sie heute auch damit beginnen, dann wird auch bei ihnen ein glücklicher Gedanke mehr Glück in ihr Leben ziehen.

Pages: 1 2 3 Next