Nr. 325: Sie bestimmen!

Bestimmen sie ihr Leben? Überall gibt es Ratgeber, Freunde, Vorbilder, schlaue Menschen, Politiker, Geschäftsleute, Versicherungen und viele mehr, die ihnen tagein tagaus Ratschläge geben. Sie sagen ihnen was richtig und falsch ist und was sie am besten tun können. Viele Menschen neigen dazu, diese Informationen, Empfehlungen bzw. Anweisungen als richtig aufzunehmen und das zu tun, was empfohlen wird. Aber ist das auch das, was sie wirklich wollen? Vielleicht ist das ja auch nur für die Menschen gut, die einem diesen Rat geben? Glauben sie wirklich, daß diese Menschen sie und ihre Wünsche und Gedanken so gut kennen, um beurteilen zu können, was gut und richtig für sie ist?  Wie ist es mit ihren eigenen Ideen, Werten und Zielen? Mit Ihren Wünschen und Hoffnungen?

Wenn sie wirklich meinen, daß es die Menschen wirklich gut mit ihnen meinen, dann können sie sich das ja alles zuerst in aller Ruhe anhören und dann für sich selbst entscheiden, ob da etwas dabei ist, was ihnen wirklich nützlich ist und was mit ihren Wünschen, Werten und Zielen übereinstimmt. Lassen sie sich nicht einlullen! Und wenn sie Zweifel haben, dann folgen sie im Zweifel immer zuerst sich selbst. Menschen, die eher sich folgen, die eigen Wert und Zeile haben sind charismatisch und erfolgreich.  Bestimmen sie selbst, was für sie wichtig und richtig ist und was sie tun!

Nr. 324: Ich kann es schaffen

Das kann ich schaffen! Überlegen sie vielleicht jetzt einmal, wie viele Chancen sie bisher in ihrem Leben vorüber ziehen haben lassen, weil sie es nicht angepackt haben oder nicht probiert haben, weil sie sich vielleicht gesagt haben: Das ist für mich nicht möglich, das kann ich nicht, das schaffe ich nicht etc.. Einige Menschen haben mit der Zeit herausgefunden, daß die Dinge gar nicht so schwer sind, wie es vielleicht manchmal erscheinen. Sie haben herausgefunden, daß es auch einfach sein kann und wenn man es versucht auch einen Weg finden kann. Prinzipiell bestimmen wir unsere Möglichkeiten selbst. Wenn sie es glauben, dann ist es schwer, auch wenn es vielleicht einfach ist. Genauso wird es leicht, wenn sie glauben, daß es leicht ist, auch wenn andere es sagen, daß es schwer ist, wird es ihnen leicht vorkommen, wenn sie glauben, daß es leicht ist. Es ist immer subjektiv und hängt von ihrer Sichtweise ab. Deshalb ist es auch immer einfacher, wenn sie bei der nächsten Herausforderung zu sich selbst sagen: Das kann ich schaffen, oder besser ich schaff das, wenn ich es möchte, es ist möglich, und wenn ich mich richtig reinknie, dann schaffe ich es auch. Stellen sie sich einfach vor, wie sie es geschafft haben und dann geben sie ihr Bestes. Glauben sie an sich und ihre Fähigkeiten und probieren sie die Dinge einfach aus. Je mehr sie das tun, desto höher wird ihre Wahrscheinlichkeit, das sie die Dinge wirklich anpacken und sie dann auch realisieren. Wenn sie nichts tun, dann wird auch nichts passieren. Und wenn sie jetzt damit beginnen etwas zu tun, dann kann auch endlich etwas passieren. Packen sie es an, es lohnt sich!

323: Die Situation verbessern

Jeder von uns kennt das. Manchmal kommt es im Leben zu Situationen, die einem niederdrücken und schwer belasten. Man fühlt sich, als ob das ganze Leben nur aus Problemen besteht, es kann sein, dass man deprimiert und bedrückt ist. In solchen Situationen kann es wichtig, so schnell wie möglich in einen Zustand zu gelangen, der wieder neue Energie schenkt und die Gefühlslage verbessert. Nach dem Gesetz der Anziehung zieht Gleiches wieder Gleiches an und das kann ungünstig sein. Es hilft niemanden im Problemdenken zu verbleiben. Probleme ziehen neue Probleme an. Darum kann es wichtig sein, diesen Zustand zu beenden und die Belastung loszulassen und sich auf das zu konzentrieren, was sie in Ihrem Leben haben möchten, denn nur das und die Gedanken daran bringen sie wirklich weiter. Ich weiß, das ist manchmal sehr schwer, aber trotzdem möglich. Probleme zeigen ihnen eigentlich nur, dass irgendetwas nicht so ist, wie es sein soll. Es ist letztlich nur ein untrügliches Signal dafür, das etwas zu verändern ist. Also eigentlich nur ein Indikator, der ihnen helfen kann, ihr Leben so zu gestalten, wie sie es wirklich haben wollen.

Was können sie nun konkret dafür tun, wieder in eine gute und positive Gefühlslage zu kommen. Aktiv zu werden, die Dinge anzupacken und zum Positiven zu wenden.

Fünf Schritte können helfen:

  1. Nehmen sie sich zwei Blätter Papier
  2. Auf das erste Blatt schrieben sie eine möglichst genaue Beschreibung ihres Problems oder der Situation, die sie belastet.
  3. Nach einer Minute machen sie einen bewussten Break bzw. lenken sie sich irgendwie ab und beschäftigen sich mit etwas Belanglosem. Sie können aufstehen und zum Fenster gehen und schauen, was da draußen ist.
  4. Nach einer Minute nehmen sie das zweite Blatt Papier und beschreiben das genaue Gegenteil, genau das, was sie in Wirklichkeit haben möchten. Gehen sie gedanklich in die neue Situation und fühlen sie, wie sich der neue Zustand anfühlt. Besser nicht?
  5. Nach einer Minute unterbrechen sie erneut wie in Punkt 3. und gehen wieder nach ein bis zwei Minuten auf den Punkt 2, also die Beschreibung des Problems zurück.

Führen sie diese Übung 2. bis 5. so lange durch, bis sie emotional nicht mehr belastet sind. Sie werden eine deutliche Erleichterung verspüren, meist geschieht das schon nach 4 bis 7 Durchgängen. Sie brauchen dabei die Blätter nicht erneut zu beschreiben. Ergänzen sie einfach, wenn ihnen noch etwas dazu einfällt. Ihr Unterbewusstsein registriert dabei, dass sie das Problem loslassen können, und das ist der entscheidende Punkt. Dies gibt ihnen den Freiraum Neues anzupacken und die Dinge zu verändern.

Nr. 322: Glaubenssätze verändern

Glaubenssätze sind Grundprogramme oder Grundannahmen, nach denen sie ihr Leben gestalten. Prinzipiell eine gute Sache, da sie meist automatisch wirken und vieles erleichtern. Wenn es aber Gedanken und Grundannahmen sind, die hinderlich sind, wie z. B. Das kann ich nicht, das habe ich noch nie gemacht, dafür bin ich nicht gut genug, etc., dann wäre es an der Zeit diese durch gewinnbringende und konstruktive Glaubenssätze zu ersetzten. Das funktioniert recht einfach, denn jeder Glaubenssatz ist zuallererst einmal rein subjektiv, also eine von vielen, möglichen Betrachtungsweisen. Und Betrachtungsweisen kann man auch verändern. Am besten ist es, wenn sie strukturiert dabei vorgehen. Schreiben sie einfach auf, was ihnen dabei so durch den Kopf geht und ob es wirklich förderlich für sie ist. Dann beginnen sie damit, für jeden Glaubenssatz, den sie verändern möchten, positive und gewinnbringende Sätze zu formulieren.

Das kann ich nicht – könnte dann werden zu. Bisher habe ich das noch nicht probiert, aber wenn ich schrittweise vorgehe und mein Bestes gebe, dann könnte ich es mir aneignen und auch schaffen.

Das habe ich noch nie so gemacht – könnte werden zu: Das ist zwar neu für mich, aber es könnte auch eine neue Chance sein, eine Herausforderung, an der ich wachsen kann, also warum nicht?

Schreiben sie die Sätze um, und dann kann sich etwas verändern. Sie werden schon merken, daß bereits beim Umschreiben der Sätze ein gutes Gefühl entstehen kann. Wenn sie die Sache anpacken, verziehen sich die dunklen Wolken sehr schnell und Dinge werden auf einmal möglich, die sie bisher vielleicht noch für unmöglich gehalten haben. Je öfters sie das tun, desto mehr neue, positive Glaubenssätze können sich bilden, die sie nach vorne tragen.

Nr. 321: Verantwortung

Verantwortung ist ein großer Begriff. Für was haben sie alles die Verantwortung?  Für ihre Familie, für ihre Kinder, für Ihren Arbeitgeber, im Verein, für ihr Geld, für den nächsten Urlaub, daß sie nichts vergessen usw. Aber für was sind sie am meisten verantwortlich?

Ihre größte Verantwortung in ihrem Leben ist es nicht die Dinge der anderen Menschen zu erfüllen, die Welt zu verändern oder für irgend jemanden die Verantwortung zu übernehmen. Ihre größte Verantwortung haben sie zuallererst für sich selbst! Ihre Verantwortung ist es an sie selbst zu glauben, es ihnen selbst recht zu machen, ihre Träume zu erfüllen und ein glückliches Leben für sie selbst zu kreieren. Wenn sie das getan haben, dann haben sie den wichtigsten Beitrag für sich selbst und ihre Welt geleistet. Die Menschen um sie herum profitieren am meisten, wenn es ihnen gut geht, und sie ihrer Verantwortung sich selbst gegenüber gerecht geworden sind. Ihr Beispiel spornt an und hilft anderen Menschen auch die eigene Verantwortung zu erkennen und zu übernehmen.

Wenn ich etwas tiefer gehen wollte, könnte ich auch sagen. Wie können sie anderen helfen etwas zu bekommen, wenn sie sich selbst nicht geholfen habe es zu haben? Wie können sie helfen jemanden glücklicher zu machen, wenn sie es nicht sind. Ganz egal was sie jetzt denken, sie werden im Leben nicht an sich selbst vorbeikommen. Beginnen sie diese Woche ganz bewußt ihre Verantwortung für sich selbst in allen Bereichen zu übernehmen.

Nr. 320: Freude führt zu Glück und Erfolg

Freude am Leben und Freude am Tun sind Bausteine für Glück und Erfolg im Leben.

Wie sieht es bei ihnen aus?

Haben sie Freude bei dem, was sie beruflich tun?
Haben sie Freude bei dem, was sie in ihrer Freizeit tun?
Haben sie Freude an dem, was sie besitzen?
Haben sie Freude in ihrer Familie?
Haben sie Freude an ihrer Beziehung?

Eines dürfte ihnen klar sein. An dem was sie keine Freude haben, das hat auch keine Freude an ihnen. Wenn sie keine Freude haben, können sie dann ihr Bestes geben? Können sie ohne Freude wirklich glücklich und erfolgreich sein? Nein, das geht so nicht. Überprüfen sie diese Woche, was ihnen persönlich wirklich Freude macht und was nicht. Und wenn sie es herausgefunden haben, dann treffen sie eine Entscheidung. Entweder, sie lassen das, woran sie keine Freude haben oder sie überlegen sich, was sie tun können, um daran Freude zu haben, bzw. ihre Freude daran zu steigern.

Wie kann ich meine Freude an dem was ich beruflich tue steigern?
Was kann ich tun, um in meiner Freizeit mehr Freude zu haben?
Wie kann ich mich mehr am dem was ich habe erfreuen?
Was kann ich tun, um in meiner Familie mehr Freude zu haben?
Was kann ich tun, um in meiner Beziehung mehr Freude zu haben?

Jetzt wissen sie, was sie konkret tun können, um ihr Leben in den wichtigsten Bereichen zu verbessern. Sie wissen, was sie tun können, um mehr Freude, Glück und Erfolg in ihrem Leben zu haben. Wenn sie es jetzt noch beginnen umzusetzen, dann kann  die Freude, das Glück und der Erfolg in ihrem Leben Einzug halten.

Nr. 319: Auf angenehme und positive Ereignisse achten.

Achten sie diese Woche jeden Tag auf die angenehmen und positiven Ereignisse des Tages. Warum bringt ihnen dieser Tipp Vorteile? Ganz einfach: Wann geht es ihnen besser? Wenn sie an Probleme und unangenehme Dinge denken oder wenn sie an positive und angenehme Dinge denken? Wann ist die Chance erfolgreich zu sein größer? Wenn sie an Probleme und Schwierigkeiten denken oder wenn sie an die Freude denken, die ihnen bestimmte Tätigkeiten bereiten?

Wenn wir uns mehr auf Positives und Angenehmes konzentrieren, fühlen wir uns besser und die Welt um uns herum erscheint uns viel schöner. Wenn sie damit beginnen die schönen und angenehmen Dinge des Tages mehr und mehr in den Vordergrund zu rücken und ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken, dann wir ihr Leben jeden Tag etwas angenehmer und schöner. Vielleicht schreiben sie sich die Dinge noch auf, das beschleunigt den Effekt ungemein. Ja, es mag sein, daß dem einen oder anderen das manchmal ein bisschen schwer fällt, viele sind von klein auf gewohnt in allem und jedem eher das Schlechte wahrzunehmen. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran und es wird immer normaler mehr und mehr das Positive und Angenehme wahrzunehmen. Je mehr sie das Positive wahrnehmen, desto eher kann das Negative in den Hintergrund treten und sich ein positives Lebensgefühl entwickeln. Das hat einen nachhaltigen Effekt auf ihre Ausstrahlung und ihr Handeln. Je wohler sie sich fühlen, desto wohler fühlen sich die Menschen bei ihnen. Das ist ein Geheimnis vieler erfolgreicher Menschen.

Nr. 318: Wertschätzung fühlen und ausdrücken.

Warum die Wertschätzung so wichtig ist. Je mehr sie etwas schätzen um so mehr Wert hat es für sie. Je mehr Wertschätzung sie erhalten oder je mehr sie geschätzt werden, desto mehr Wert haben sie für andere. Ist das nicht in allen Bereichen so? Ja es ist so. Und wenn die Wertschätzung direkt mit dem Wert zusammenhängt, dann hängt der Wert auch von dem Maß der Wertschätzung ab.

Wenn das für sie logisch erscheint, genau wie für mich, dann können sie den Wert steigern, indem sie mehr Wertschätzung ausdrücken. Je mehr Wertschätzung sie gegenüber sich selbst oder gegenüber Menschen oder Dingen ausdrücken, desto wertvoller werden sie selbst. Der Wert, ihr Wert kann sich dann in ihrem Leben mit dem Wert ihrer Person, ihres Vermögens, ihrer Leistungsfähigkeit, ihrem Geschick usw. ausdrücken. Sicher fallen ihnen vielleicht noch mehr Dinge hierzu ein.

Und nun zu unserem Wochentipp: Drücken sie diese Woche soviel Wertschätzung aus, wie nur irgend möglich. Wichtig ist, daß sie es bewußt tun und ehrlich dabei sind. Das Universum weiß genau, wenn sie nur so tun also ob, oder ob sie es wirklich ernst meinen. Versuchen sie ein Gefühl der Wertschätzung zu erzeugen. Und jedes Mal, wenn sie sich selbst, eine Person oder etwas in ihrem Leben mit Wertschätzung segnen möchten, dann kommt es darauf an, dieses Gefühl der Wertschätzung in sich selbst zu spüren oder zu fühlen.  Sie werden vielleicht auch ein bisschen erstaunt sein, wie Wertschätzung auf allen Ebenen in ihrem Leben wirken wird. Je mehr Wertschätzung sie geben, desto mehr Wertschätzung werden sie erhalten. Vielleicht nicht genau aus der gleichen Quelle, in die sie ihre Wertschätzung gegeben haben, das Universum hat da seine eigene Wege, aber es wird kommen. Nach den Gesetzen der Anziehung und der Entsprechung zieht Wertschätzung Wert an.

Hier einige Anregungen, die Ihnen weiterhelfen können.

Wie fühlt sich Wertschätzung an?
Wie fühle ich mich, wenn ich Wertschätzung erhalte?

Was kann ich heute an mir selbst wertschätzen?
Was habe ich noch nicht an mir geschätzt, obwohl ich es habe?

Welche Menschen schätze ich sehr?
Welche Menschen sind mir wichtig, obwohl ich sie vielleicht bis heute nicht richtig geschätzt habe?

Welche Dinge schätze ich in meinem Leben am meisten?
Welche Dinge sind mir wichtig, die ich aber vielleicht bis heute etwas zu wenig geschätzt habe?

Wie kann ich heute meine Wertschätzung an mich selbst, an Menschen in meinem Umfeld und den Dingen, die mich umgeben ausdrücken?
Wann kann ich an das Gefühl der Wertschätzung denken und es in mir erzeugen?

Nr. 317: Macht und Verantwortung

Zum letzten Wochentipp möchte ich heute noch einen draufsetzen. Was wäre, wenn außerhalb von ihnen nichts und niemand Macht hätte. Was wäre, wenn nur sie alleine alle Macht hätten?  Stellen sie sich einmal vor, nur sie alleine bestimmen was in ihrem Leben passiert. Was wäre, wenn es wirklich so ist? Ja das hätte dann auch zur Folge, daß sie selbst alles zu verantworten hätten, was in ihrem Leben passiert bzw. was passiert ist. Vielleicht sind da auch Dinge dabei, die ihnen nicht so gut gefallen? Na und? Es ist eben so, wie es ist. Vielleicht haben sie ja gerade durch diese Dinge erkannt, wie man es besser machen kann. Vielleicht haben diese Dinge dazu geführt, dass sie genau wissen, was sie wollen, bzw. was sie nicht wollen. Sei es wie es ist.

Die gute Nachricht ist, sie können alles ab heute verbessern und verändern. Was würden sie tun, wenn sie unendlich viel Energie zur Verfügung haben und erleben, kreieren, erschaffen und erfinden könnten was immer sie wollen. Für mache geht es jetzt schon los, viele wissen gar nicht was sie wollen. Könnte das ein Grund sein, warum sie es noch nicht haben? Na ja, bei ihnen ist das wahrscheinlich anders. Sie haben sich entschlossen etwas aus sich zu machen und ihr Leben ab sofort nur noch in die eignen Hände zu nehmen. Das ist auch das Einzige, was wirklich Sinn macht. Menschen haben so eine Eigenart, sie denken 99% des Tages nur über sich selbst und über das, was für sie aus ihrer Sicht interessant ist, nach und nur etwa 1% an andere Menschen. Und wann sie das dann tun, dann tun sie das nur um einen Vorteil für sich davon zu haben. Warum sollten Menschen sonst mit anderen Menschen in Kontakt treten? Es mag komisch klingen, aber ist es nicht wirklich so? Und wenn es so ist, kann jemand, der zu 99% an sich selbst denkt und nur zu 1% an sie ihnen fundiert sagen, was gut für sie ist, oder könnte es sein, daß nur sie es wirklich wissen können. Beginnen sie noch heute damit ihre eigenen Wünsche zu denken und übernehmen sie die volle Verantwortung über alles, was in ihrem Leben passiert.  Und wenn sie das getan haben, dann wissen sie auch, was sie tun können, damit sie ihren Wünschen näher kommen. Und wenn sie nur 1% jeden Tag dafür tun, dann habe sie es in 100 Tagen auch geschafft. Ist es das nicht wert?

Nr. 316: Wer wir sind

Wer sind wir ist vielleicht für Sie nicht so interessant. Für sie ist vielleicht interessanter wer sie sind. Ja, sie wissen, wer sie sind, sie wissen wie sie heißen, wo sie wohnen, wie groß sie sind, welche Schuhgröße sie haben usw. Aber wissen sie wirklich wer sie sind? Welche Art von Wesen? Mit welchen Kräften ausgestattet? Was sie wirklich zu leisten vermögen? Es mag verrückt klingen, was ich ihnen jetzt gleich schreiben werde, aber was ist, wenn es wirklich so wäre? Ich weiß nicht ganz genau, ob es wirklich so ist, wie ich es gleich schreiben werde, aber für mich persönlich ist es so. Ich glaube daran und dieser Glaube hat vor vielen Jahre mein Leben verwandelt. In einer Art und Weise, wie ich es nie vermutet hätte.

Was wäre, wenn sie alles um sich herum erschaffen hätten und Spaß und Freude zu erleben? Der eine oder andere wird vielleicht einwenden, aber was haben denn die Probleme, die ich im Leben habe mit Freude zu tun? Wie fühlen sie sich, wenn sie Schwierigkeiten überwunden haben und ein Ziel erreicht haben? Gut oder? Und wenn es zu leicht war, könnte es sein, daß es vielleicht sogar langweilig war? Was wäre eine Achterbahn ohne den Adrenalin-Kick? Was wäre ein Abenteuer, bei dem nichts passiert? Was wäre, wenn sie alles schon im Vorfeld genau wüßten? Für mich wäre es langweilig. Und welche Spiel sind die besten? Doch die mit Spannung und Herausforderungen. Was wäre, wenn sie ihr Leben genau so geplant hätten? Um sich zu erfreuen, Erfolge zu feiern und sich immer neuen Herausforderungen zu stellen. Sich weiterzuentwickeln und viel Neues zu lernen? Jeden Tag einen komplett neuen Tag zu haben um diesen zu leben und sich daran zu erfreuen. Unser Leben ist ein solches Geschenk. Vielleicht sogar das größte Geschenk, daß sie sich selbst je gemacht haben. Und wenn das so wäre, wie ich es ihnen gerade beschrieben habe, was würden sie dann in der kommenden Woche tun? Und genau das ist die Frage, die sie dazu führt, ein Leben voller Freude und neuer Erfahrungen zu gestalten. Viel Spaß dabei. Und wenn sie dabei ein klein bißchen ,mehr von sich kennenlernen und die Antwort auf die Frage „Wer wir sind“ ein bißchen klarer wird, dann wissen sie auch mehr darüber wer sie in Wirklichkeit sind.

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 35 36 37 Next