Nr. 244: Etwas für die Gesundheit tun

Etwas für die Gesundheit zu tun ist vielleicht das Wichtigste, was sie an vielen Tagen tun können. Unsere Gesundheit ist ein sehr hohes Gut und wohl mit die wichtigste Grundlage für ein Leben in Wohlstand und Zufriedenheit. Unser Körper ermöglicht uns, uns wohl zu fühlen, uns zu bewegen und Freude am Leben zu empfinden. Er wird aber oft vernachlässigt, muß einfach funktionieren und es wird nicht auf ihn gehört. Die Folge können Unwohlsein, Müdigkeit, Mißempfindungen und vielleicht sogar Schlimmeres ein.

Bereits die alten Philosophen wußten.
„In einem gesunden Körper, wohnt ein gesunder Geist.“

Achten sie in den kommenden Woche ganz bewußt auf ihren Körper und tun sie Dinge, die gut für ihn und ihre Gesundheit sind. Es kann vielleicht sein, daß sie etwas eingerostet sind, oder sich etwas schlapp fühlen. Nach ein bißchen Bewegung verbessert sich die Zell-Durchblutung, alte Schlacken werden ausgespült und neuer Sauerstoff kann zur Regeneration beitragen. Ihr Körper danke es ihnen sofort, wenn sie ihm ein bißchen mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. Ein Spaziergang an der frischen Luft, ein morgendlicher Lauf durch den Wald, ein bißchen Sport, eine schöne Massage. Ein Ausflug mit der Familie, es gibt unzählige Möglichkeiten, die Spaß und Lebensqualität bringen und ihnen, ihrem Körper und ihrer Gesundheit gut tun.

Prinzipiell kann man sagen: Bewegung bringt Segen. Und wenn sie sich körperlich mehr bewegen wird auch ihr Geist beweglicher und es können vielleicht sogar wichtige Veränderungen angepackt werden, damit sie ihr Leben grundlegend verbessern. Sie fühlen sich wohler und glücklicher. Etwas für die Gesundheit zu tun, bedeutet auch immer etwas für sich selbst zu tun, für die Freude im Leben, die es Lebenswert machen. Worauf waren sie noch?

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*