KW 23 – Was ist Ihnen wirklich wichtig?

Stellen Sie sich diese Woche an jedem Morgen folgende Fragen:

  1. Was kann ich heute tun, um meinen Zielen näher zu kommen?
  2. Was ist mir heute wirklich wichtig?

Durch diese einfachen Fragen richten Sie bereits am Morgen, also am Beginn des Tages Ihre Aufmerksamkeit auf die Dinge, die Sie wirklich in Ihrem Leben weiter bringen. Wenn Sie diese Dinge auch noch konsequent umsetzten, dann werden Sie einfach jeden Tag ein bisschen erfolgreicher. Erfolgreiche Menschen handeln intuitiv genau so und halten damit Ihre Aufmerksamkeit auf die Dinge gerichtet, die sie wirklich in ihrem Leben haben möchten.

KW 21 – Tun Sie etwas um glücklich zu sein!

Je Wohler Sie sich fühlen und je besser Sie drauf sind, desto erfolgreicher können Sie handeln. Wann haben Sie zum letzten Mal etwas dafür getan, ich meine etwas Schönes für Sie ganz persönlich? Achten Sie darauf, dass Sie sich selbst genug Aufmerksamkeit schenken und in einer guten und glücklichen Gefühlslage sind.
Eine kleine Übung hilft Ihnen, noch erfolgreicher zu werden. Schreiben Sie jetzt gleich 7 Dinge auf, die Ihnen gut tun und die Sie glücklicher machen. Jetzt nehmen Sie einen Kalender und planen für jeden Tag ab Montag eine Sache, die Sie eben aufgeschrieben haben ein. Sie werden dadurch einfach bewusster und erfolgreicher. Viel Spaß dabei. 

KW 20 – Das, was sich gut anfühlt, ist immer richtig!

Jeder von uns hat einen Kompass in sich eingebaut, der auf eindrucksvolle Weise hilft, gut und angenehm durchs Leben zu gehen. Es ist der innere Kompass der Gefühle.

Wie er funktioniert ist eigentlich ganz einfach.

Gute Gefühle sind ein sicheres Anzeichen dafür, dass man sich genau auf dem richtigen Weg zu seiner Bestimmung und zum wirklichen Lebensziel befindet. Bei schlechten Gefühlen gibt es nur 3 Möglichkeiten. Entweder ist es ein sicheres Anzeichen für Gefahr oder ein Indiz dafür, dass die Sache oder die Situation nicht gut für das Lebensziel ist. Die dritte Möglichkeit ist, dass da irgendeine innere Blockade ist, die man unbewusst mit sich herumschleppt. Diese kann man aber auflösen. Dazu habe ich bereits geschrieben. Ich weiß, das klingt sehr einfach, ist es auch.

Achten Sie diese Woche ganz genau darauf, was Ihnen gute Gefühle bereitet und gehen Sie dem nach. Sie werden schnell merken, wie es Ihnen dadurch besser geht und die Stimmung steigt. Gönnen Sie sich diese Gefühle und gießen Sie es.

Ganz nebenbei werden Sie von Ihrer Umwelt ganz anders wahrgenommen. Sie wirken glücklicher, ausgeglichener und sind dadurch einfach ein bisschen erfolgreicher. Viel Glück und gute Gefühle.

KW 19 – Was will ich wirklich?

Alles entsteht immer nach dem Gesetz der Anziehung. Du ziehst also immer genau das in Dein Leben, das in Dir und Deinem Geist vorhanden ist.
Nun ist es bei den meisten Menschen so, dass sie nicht wirklich wissen was sie eigentlich wollen, und somit alles etwas planlos erschaffen wird. Hinzu kommt noch das eine ganze Reihe von Dingen ins Unterbewusstsein verdrängt oder abgeschoben werden und wurden. Das Dumme daran ist nur, dass es damit nicht erledigt ist, sie wirken dort einfach weiter. Nun wunderen sich viel, das dauernd Dinge passieren, die man eigentlich nicht will. Es wird versucht die Verantwortung dafür nach Außen abzulegen, das ist einfach und sehr bequem. Aber damit ändert sich auch nichts.
Um nun ein glückliches und erfülltes Leben zu führen, ist es notwendig das Bestehende zu ordnen und auf das auszurichten, was man wirklich in seinem Leben haben will. Die gute Nachricht, das ist für jeden von uns allen möglich und es gelingt auch nach recht kurzer Zeit immer besser. Es ist recht einfach zu verstehen, auf was es dabei wirklich ankommt.
Die wohl wichtigste Frage ist dabei: Was will ich wirklich?
Stelle Dir diese Frage sooft wie möglich und ordne damit Deine Gedanken. Schreibe alle Deine Wünsche auf und Du wirst sehr schnell merken, wie alles besser und klarer wird. Mit klaren Gedanken kommen auch klare Ergebnisse. Die Beschäftigung mit der Frage „Was will ich wirklich?“ deckt nach und nach alle tieferen Wünsche und Sehnsüchte auf. Dann geh einfach dem nach, was Du willst und fühle, ob es Dich wirklich befriedigt und glücklich macht. Dabei wirst Du sehr schnell feststellen, was wirklich für Dich Sache ist. Du merkst sehr schnell, dass es eine ganze Reihe von Dingen gibt, die Du einfach wünscht, weil ander es so wollen oder weil das halt so ist. Ein Teil ist Werbung, ein Teil benutzt Du um Anerkennung zu bekommen. Gehe allem einfach frei nach. Das wird Dich letztlich zu Deinem wahren Kern führen und Du wirst dabei erkennen, was Du wirklich in Deinem Herzen wünschst. Dann bist Du wirklich frei, glücklich, erfolgreich und zufrieden.  

KW 18 – Jeden Tag erfolgreich beginnen.

Bereits am Morgen eines jeden Tages haben Sie die Möglichkeit mit einer kleinen Übung jeden Tag ein bisschen schöner und angenehmer zu gestalten und Ihren Zielen näher zu kommen. Morgens ist immer eine optimale Zeit den Tag zu planen. Stellen Sie sich einfach die nachfolgenden Fragen und wenn Sie es möchten, schreiben Sie die Antworten auf:

Was kann ich heute tun, um mein Leben glücklich und erfolgreich zu gestalten?

Was kann ich heute tun, um meinen Zielen näher zu kommen?

Sie werden merken, dass es wesentlich effektiver ist, wenn Sie Ihre Ziele und Wünsche einfach zu Papier bringen. Das hat eine ganz einfache Bewandtnis. Allem, was Sie niederschreiben geben Sie eine größere Aufmerksamkeit. Es ist ganz einfach, wo Ihre Aufmerksamkeit ist, da fließt Ihre Lebensenergie und zieht die Dinge in Ihr Leben.

KW 17 – Ihr Buch der positiven und schönen Dinge

Es ist von sehr großem Vorteil, sich die schönen und positiven Dinge aufzuschreiben. Nehmen Sie sich einfach ein kleines Notizheft und beschreiben Sie auf jeder Seite eine Sache, eine Person oder Ereignis, das in Ihrem Leben für Sie persönlich positiv und schön ist. Beschrieben Sie so genau und ausführlich wie möglich. Sie können sich diese Seiten jeden Tag durchlesen und wenn Ihnen zusätzlich etwas einfällt, einfach dazu schreiben bzw. ergänzen. Dadurch machen Sie sich bewusst, was in Ihrem Leben alles positiv ist. Ihre Gedanken richten sich dadurch mehr und mehr auf die schönen und angenehmen Dinge in Ihrem Leben aus. Aufgrund des Gesetzes der Anziehung (Gleiches zieht immer Gleiches an) werden Sie dadurch noch mehr schöne und angenehme Dinge in Ihr Leben ziehen. Da wo viel ist, gibt das Universum immer noch mehr dazu. Fangen Sie am besten gleich jetzt damit an. 

KW 16 – Selbstvertrauen und Selbstsicherheit

Sie haben die Möglichkeit mit einer kleinen Übung am Abend langfristig Ihr Selbstvertrauen zu steigern:

Schreiben Sie vor dem Zubettgehen auf, was Sie an diesem Tag gut an sich fanden. Loben Sie sich und geben Sie sich für alles, was Sie getan haben Anerkennung. Dadurch gewinnen Sie jeden Tag etwas mehr Selbstvertrauen und Sie werden langfristig immer selbstsicherer. Fangen Sie heute damit an.

KW 15 – Dankbarkeit – Wofür sind Sie dankbar?

Vielleicht stellen Sie sich die Frage, warum denn an Dankbarkeit denken? Es gibt einen ganz einfachen Zusammenhang. Wann oder wofür sind Sie denn dankbar? Ja, richtig, Sie sind immer dann dankbar, wenn Sie etwas bekommen haben. Also setzt Dankbarkeit voraus, dass man irgendetwas irgendwoher bekommen hat. Wenn das Gesetzt der Anziehung immer genau das anzieht, auf was man gerade seine Aufmerksamkeit richtet, dann ist es auch von großem Vorteil, wenn man sich auf die Dankbarkeit konzentriert. Dieser kausale Zusammenhang hat für das Universum einen ganz praktischen Vorteil. Dankbar kann nur der sein, der etwas bekommen hat und der, der etwas bekommen hat, bekommt immer auch noch mehr. Das Gesetz des Lebens ist der Überfluss und somit ist die Dankbarkeit ein ideales Mittel, um mehr vorn dem zu erzeugen, was Sie haben wollen. Konzentrieren Sie sich einfach jeden Morgen auf Dinge, die in Ihrem Leben schön sind und für die Sie dankbar sind, am besten schriftlich für 5 bis 10 Minuten.

Die ist eine der besten und effektivsten Techniken um Überfluss in seinem Leben zu erzeugen. Wenn Sie das auch möchten, dann fangen Sie sofort damit an.

KW 14 – Emotionale Belastungen und wie man sie auflösten kann.

Manchmal ist das Leben scheinbar nicht schön und es kommt zu Situationen, die einem niederdrücken und schwer belasten. Es ist so, als ob das ganze Leben nur aus Problemen besteht und vielleicht auch Einiges keinen Sinn macht. Gerade in solchen Situationen ist es besonders wichtig, so schnell wie möglich herauszukommen.  Nach dem Gesetz der Anziehung zieht Gleiches wieder Gleiches an und das ist fatal. Indem Sie in dem Problemdenken verbleiben produzieren Sie nur noch mehr Probleme das ist fast wie eine Kaskade. Darum ist es eminent wichtig, diese Emotionen loszulassen und sich auf das zu konzentrieren, was Sie in Ihrem Leben haben möchten, denn nur das und die Gedanken daran bringen Sie wirklich weiter. Ich weiß, das ist manchmal sehr schwer, aber trotzdem möglich. Probleme zeigen Ihnen eigentlich nur, dass irgendetwas nicht so ist, wie es sein soll. Es ist letztlich nur ein untrügliches Signal dafür, das etwas zu verändern ist. Also eigentlich nur ein Indikator, der Ihnen helfen kann, Ihr Leben so zu gestalten, wie Sie es wirklich haben wollen.

Was können Sie nun konkret dafür tun, wieder in eine gute und positive Gefühlslage zu kommen.

Eine einfache Übung kann helfen:

Nehmen Sie zwei Blätter Papier.

1. Auf das erste Blatt schrieben Sie eine möglichst genaue Beschreibung Ihres Problems oder der Situation, die Sie belastet.

2. Nach einer Minute machen Sie einen bewussten Break bzw. lenken Sie sich irgendwie ab und beschäftigen sich mit etwas Belanglosem. Sie können aufstehen und zum Fester gehen und schauen, was da draußen ist.

3. Nach einer Minute nehmen Sie das zweite Blatt Papier und beschreiben das genaue Gegenteil, genau so, wie es für Sie optimal sein kann. Gehen Sie in die neue Situation und merken, wie Sie sich nun besser ja sogar gut fühlen.

4. Nach einer Minute unterbrechen Sie erneut wie in Punkt 2. und gehen wieder nach ein bis zwei Minuten auf den Punkt 1, also die Beschreibung des Problems zurück.

Führen Sie diese Übung 1. bis 4. so lange, bis Sie emotional nicht mehr belastet sind. Sie werden eine deutliche Erleichterung verspüren, meist geschieht das schon nach 4 bis 7 Durchgängen. Sie brauchen dabei die Blätter nicht erneut zu beschreiben. Ergänzen Sie einfach, wenn Ihnen noch etwas dazu einfällt.

Pages: Prev 1 2 3 ... 29 30 31 32 33 34 35 36 37 Next