Nr. 210: Reichtum kultivieren

Wenn sie wahren Reichtum in ihr Leben bringen möchten, dann geht das immer von innen nach außen. Nur innerer Reichtum erzeugt äußeren Reichtum, wobei Reichtum nicht unbedingt mit Geld gleichzusetzen ist. Reichtum ist ein Gefühl und ein Zustand der Fülle, des Vorhandenseins. Reichtum erwächst nicht den Gedanken und Gefühlen der Armut und des Mangels sondern aus den Gefühlen der Dankbarkeit, der Fülle und des Reichtums. Da Gleiches immer auch Gleiches anzieht entsteht aus jeder Aktion, die aus dem Mangel heraus geboren worden ist erneut mehr Mangel.  Das bedeutet Gedanken und Gefühle des Neides, der Armut, des Mangels, des Hasses etc. erzeugen genau das, was man eigentlich nicht will – erneut.

Legen sie sich für diese Woche ein kleines Heftchen zu und schreiben immer dann eine Notiz hinein, wenn sie negative Gefühle in Bezug auf Reichtum haben. Jedes Mal, wenn sie jemanden etwas nicht gönnen, wenn sie sich hintergangen fühlen, wenn sie sich nicht anerkannt fühlen, wenn sie meinen nicht genug zu haben, dann machen sie eine Notiz. Nach einer Woche wissen sie genau, woher ihr Mangel kommt, genau von den Dingen, die sie gefühlt, gedacht und aufgeschrieben haben. Nehmen sie sich nun die Punkte vor und schreiben von jedem Punkt, der in der Liste steht genau das Gegenteil, oder besser noch, genau das was sie endlich wollen. Machen sie zusätzlich eine Liste von den Dinge, die sie bereits haben und sie werden bewußter und viel reflektierter mit ihrem Inneren in Bezug auf Reichtum umgehen. Ihnen wird klarer, was die ganze Zeit ihren Reichtum verhindert hat und was sie ganz konkret tun können um in ihrem Leben zukünftig Reichtum zu kultivieren.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*