Nr. 131: Widerstand auflösen – den inneren Schweinehund loslassen

Den Widerstand auflösen und den inneren Schweinehund loslassen ist wohl einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zu sich selbst.  Ist es ihnen vielleicht nicht auch schon oft so gegangen, dass man eine tolle Idee hat oder Dinge voller Elan nachgehen möchte und dann verlaufen diese irgendwie wie im Sand? Man nimmt sich voller Tatendrang vor ab sofort nur noch das zu tun, was einem erfolgreich macht und nach einiger Zeit kommt man einfach nicht weiter. Man beginnt und zieht es irgendwie nicht durch. Warum ist das so? Jedes Mal wenn man sich selbst, oder einem jemand anderes versucht Vorschriften zu machen, dann entwickelt sich innerer Widerstand und das ist dann auch der berühmt, berüchtigte innere Schweinehund. Dieser innere Widerstand ist der Hauptgrund, warum viele Menschen einfach scheitern, aufgeben oder eben nicht ans Ziel kommen. Je mehr sie versuchen gegen diesen Widerstand anzukämpfen, desto größer wird er und desto schwieriger scheint es zu werden. Schlussendlich geben die meisten Menschen auf.

Gehen sie in der kommenden Woche bewusster mit diesem Widerstand um. Fühlen sie in den Widerstand hinein und stellen Sie sich dazu nachfolgende Fragen:

  • Besteht die prinzipielle Möglichkeit, dass das Loslassen eines Widerstandes mich dabei unterstützt einfacher voranzukommen?
  • Ist es möglich, das man Widerstand prinzipiell loslassen könnte?
  • Könnte ich es mir erlauben, den Widerstand gegen …… einfach loszulassen?
  • Was wäre schlimm daran, den Widerstand jetzt gleich einfach loszulassen?
  • Wäre ich bereit dazu, den Widerstand einfach jetzt loszulassen?

Sie werden sehr schnell feststellen, wie erleichternd diese Fragen sein können und was diese in ihnen Bewegen können. Wer lernt loszulassen, der hat auf einmal die Kraft und die Muße Dinge zu tun, die vorher vielleicht unmöglich waren. Viel Spaß beim Loslassen. Ich meine, das es viel einfacher ist Widerstand aufzulösen und den inneren Schweinehund einfach loszulassen, als dagegen anzukämpfen.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.