Nr. 362: Der persönliche Jahresrückblick 2015

Ihr persönlicher Jahresrückblick 2015. Das Weihnachtsfest steht unmittelbar vor der Türe und es kommen für viele einige Tage der Ruhe und der Besinnlichkeit, die man auch für sich selbst wunderbar nutzen kann, um das vergangene Jahr zu reflektieren. Es war für viele ein sehr ereignisreiches Jahr mit zum Teil großen Veränderungen. Eine Reflektion bringt immer mehr Klarheit und hilft Vergangenes besser zu verarbeiten und auch die richtigen Lehren daraus zu ziehen. Ich kann es ihnen nur wärmstens empfehlen und ihnen wünschen, die Dinge klarer zu sehen und für sich selbst nutzbar zu machen. Vielleicht gönnen Sie sich einfach eine kleine Auszeit und schreiben über sich und das fast vergangene Jahr. Nachfolgende Fragen könneten ihnen dabei gute Dienste erweisen.

  • Wo stehen sie heute? Welche Ereignisse waren 2015 für sie persönlich, partnerschaftlich und beruflich besonders wichtig?
  • Was war besonders gut und was möchten sie vielleicht in Zukunft verbessern?
  • Was habe sie alles dazugelernt und wie haben sie sich ganz persönlich weiterentwickelt?
  • Was hat ihnen am meisten Spaß gemacht?
  • Was denken und fühle ich heute über mich selbst?
  • Bin ich mit mir selbst im Reinen?
  • Bin ich mit meinen Mitmenschen im Reinen?
  • Wie fühlt sich mein Körper an und wie fühle ich mich in meinem Körper?
  • Was denke und fühle ich über meinen Partner und meine Kinder?
  • Was denke und fühle ich über meine Arbeit und meine berufliche Situation?
  • Welchen Menschen bin ich 2015 begegnet und was habe ich aus diesen Begegnungen für mich gelernt? Wie hat mir das weitergeholfen?
  • In welchen Situationen möchte ich gerne zukünftig für mich vorteilhafter reagieren? Wie möchte ich reagieren?
  • Welche persönlichen Erfolge, Fortschritte und Erkenntnisse hat mir 2015 gebracht?
  • Wann war ich glücklich und habe mich wohl gefühlt?
  • Was war im vergangenen Jahr besonders wichtig für mich persönlich?

Durch diesen Rückblick werden ihnen in einem größeren Zusammenhang Ursachen und Wirkungen bewußter. Dies hilft Ihnen sich selbst besser zu verstehen und neue Ziele klarer, bewußter und mit neuem Selbstvertrauen anzugehen. Je bewußter sie werden, desto mehr können sie ihr Leben nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Ihre Reflektion 2015 ist eine optimale Vorbereitung für einen ganz persönlichen Jahresplan 2015. Eine ausführliche Anleitung hierzu finden alle, die an sich arbeiten möchten demnächst hier.

Ich wünsche Ihnen bei Ihrem persönlichen Jahresrückblick 2015 viele wertvolle Erkenntnisse, Einsichten, Ideen und Klarheit.

Ihnen und Ihren Lieben wünsche ich ein schönes und gesundes Weihnachtsfest, viele Momente der Freude, Heiterkeit und des inneren und äußeren Glücks. Für das kommende Jahr 2016 wünsche ich Ihnen,

  • daß Sie sich jeden Tag etwas besser kennenlernen und vielleicht auch das göttliche, das in jedem von uns ist, klarer erkennen können.
  • daß Sie Ihre Einzigartigkeit finden und Sie das Leben in vollen Zügen genießen,
  • daß sie sich darin alle Ihre Wünsche erfüllen können,
  • reichlich neue Ideen, Pläne und Herausforderungen, um sich selbst zu beweisen und eine glückliches Händchen auf all Ihren Wegen – hin zu Ihrer wahren Bestimmung,
  • daß sich in 2016 alle Türen und Tore für Sie öffnen, und Sie wirklich weiterkommen.

Oder einfach nur einen guten Rutsch in ein wunderbares, in jeder Hinsicht glückliches,  vielleicht auch neues Leben.

Herzlichst

Ihr Horst Hug

 

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

2 Gedanken zu „Nr. 362: Der persönliche Jahresrückblick 2015

  1. R.W. Dahlheim

    Hallo Herr Hug,
    vielen Dank unbekannterweise von jemandem der gerne Ihre Wochentipps liest. Ich bin immer wieder angenehm überrascht. kennen Sie übrigens die Geschichte von den Söhnen der Witwe ?
    Beste Grüße

  2. Horst Hug Beitragsautor

    Hallo Herr Dahlheim,
    vielen Dank für Ihren Komment. Die Geschichte kannte ich noch nicht. Hab schon mal schnell geschaut, es gibt da einige unterschiedlichen Geschichten. Ich schauch mir das gerne über Weihnachten an. Ihnen noch eine schönes Fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.